/ / 5 Dinge, die jeder über Yoga falsch macht

5 Dinge, die jeder über Yoga falsch bekommt

Ich bin seit sieben Jahren Yoga-Lehrer und habeseit 16 Jahren so lange üben, bis lululemon Hosen zu Statussymbolen wurden. Aber je mehr populäres Yoga wird, desto mehr bemerke ich Leute, die in Missverständnisse darüber kauften.

Sogar selbst deklarierte Yogis sind oft verwirrt, was Yoga ist und wer es ist - also bin ich hier, um die häufigsten Mythen über die Praxis zu entlarven.

1. Yoga ist alles zu lernen, wie man kühle Posen macht
Yoga ist nicht über Posen überhaupt - zumindest nicht in derwie du denkst Die Posen sind dazu bestimmt, dich in den Moment zu bringen und idealerweise dazu zu helfen, diese Linie zwischen Aufwand und Leichtigkeit zu finden. Die Posen sind da, um uns zu beibringen, dass das Leben ständig in Fluß ist und Veränderung ist unvermeidlich, aber wenn Sie arbeiten können, um Ihren Weg zu dieser Linie zu finden, werden Sie wahrscheinlich mehr fühlen mit Frieden mit allem.

2. Sie müssen flexibel sein, um Yoga zu tun
Das ist wohl das häufigsteMissverständnis - und derjenige, der so viele Menschen vom Beginn des Yoga aus stoppt. Hier ist die Wahrheit: Yoga geht es nicht um Flexibilität. Yoga ist über das Lernen, wie man in der hier und jetzt und die körperliche Praxis, die Ihnen helfen können, Feinabstimmung, dass Ansatz zum Leben.

3. Yoga ist eine Religion oder ein Kult
Yoga eine spirituelle Praxis, ja, aber es kann mit Ihren aktuellen religiösen Überzeugungen oder Nicht-Überzeugungen paaren. Sie verlangen nicht, dass Sie auf andere Glaubensrichtungen verzichten oder auf den ersten Platz vertrauen.

4. Du musst ein dünnes weißes Mädchen sein, um zu üben
Nichts könnte lächerlicher oder weiter seindie Wahrheit. Yoga ist über Selbstannahme durch Lernen, sich in den gegenwärtigen Moment zu bringen und dann die Kraft zu gewinnen, dort zu bleiben und daraus zu handeln, egal wie anspruchsvolles Leben wird. Hier können alle Körpertypen - und beide Geschlechter - davon profitieren.

5. Du wirst ein New-Age Hippie werden
Die Texte, die du gelesen hast, wenn du trainierst, um zu werdenein Yogalehrer rede nicht über Frieden und Liebe in der Art und Weise, dass Popkultur Sie glauben lassen würde. Sie müssen nicht vegan sein oder beginnen, alle böhmischen Kleidung zu üben. Wieder ist Yoga einfach über das Sein in der jetzt und die Bemühung, die es dauert, um dort zu erhalten.

---

Alexandria Crow ist ein Yogalehrer, der sich spezialisiert hatin der Lehre sowohl die physikalische Mechanik der Yoga Asana und die größeren spirituellen und mentalen Komponenten der Praxis. Sie können mehr über sie bei AlexandriaCrow.com erfahren und weiter Instagram, Facebook und Twitter.

Beachten: