/ / 5 Dinge, die passieren, wenn Sie aufhören zu zählen Kalorien

5 Dinge, die passieren, wenn Sie aufhören zu zählen Kalorien





Dieser Artikel wurde von Kasandra Brabaw geschrieben und von unseren Partnern bei Prevention zur Verfügung gestellt.


Während Ärzte und Ernährungswissenschaftler empfohlen haben, Kalorien zu zählen, wie der beste Weg, um zu beginnen - und bleiben Sie oben auf - Ihre Gewichtsverlust Reise, Mathe machen jedes Mal, wenn Sie essen können wie Hausaufgaben fühlen.


(Lose bis zu 15 Pfund OHNE Diät mit "Eat Clean To Lean", unsere 21-Tage-Clean-Essen Mahlzeit Plan.)


Und für Ernährungswissenschaftler, es tatsächlich ist Hausaufgaben. Als Lily Nichols, R.D., arbeitete auf ihre Ernährung Grad, Kalorien zählen war eine ihrer am wenigsten Lieblings-Aufträge. "Je mehr ich Kalorien gezählt habe, desto weniger habe ich die Aufmerksamkeit auf das Essen vor mir gehabt", schreibt sie auf ihrem Blog. "Es war wie ein Blick auf eine Kalkulationstafel auf einem Teller." Nun, Nichols ermutigt ihre Klienten, das Zählen zu stoppen und einfach nur frische, ganze Lebensmittel zu essen.


Neben der Minimierung der Dinner-Ablenkungen, Aufgeben auf die Verfolgung von Kalorien hat eine Menge an Gesundheit und Gewichtsverlust Vorteile. Hier, fünf Dinge, die passieren, wenn Sie aufhören Kalorien zählen:









1. Du würdest 't Stress essen mehr


Wenn Sie aufhören, ein Auge auf Kalorien (undunweigerlich brechen die Kalorienbank mit Leckereien), Ihr Drang zum Snack den ganzen Tag, jeden Tag wird verschwinden. Durch die Aufmerksamkeit auf die tatsächlichen Lebensmittel auf dem Teller, sind die Chancen gut, dass Sie auch den Geschmack, Aroma, Farbe, Textur und Temperatur dieser Lebensmittel, sagt Wendy Bazilian, R.D., "Eat Clean, Bleiben Lean" beitragen. Denken über diese Faktoren macht Sie mehr bewusst von Ihrem Körper, so dass Sie wissen, dass die Erreichung für eine ungesunde Snack hat mehr mit Stress zu tun, als es mit tatsächlichen Hunger ist.









2. Essen wird tatsächlich wieder angenehm sein


Das Leben ist stressig genug ohne ständigWiegen, Messen, Planen und Berechnen von Mahlzeiten. Wenn Sie sich auf das Frühstück, Mittagessen und Abendessen auf frische und würzige Lebensmittel wie Nüsse, Bohnen, Kräuter, Gewürze und schlanke Proteine ​​konzentrieren, anstatt wie viele Kalorien sie enthalten, können Sie sich gut fühlen über die Qualität der Lebensmittel auf dem Teller.


Und wenn dein Gehirn nicht gestresst istBudget Kalorien, Ihr Bauch ist ruhig, wie gut, sagt Bazilian. Beim Entspannen ein bisschen beim Essen sauber mit echten gesunden Speisen, genießen Sie einen stressfreien Moment in einem ansonsten zeitgeschnallten und stressigen Leben, sagt sie.









3. Sie verlieren das Gewicht (Yep!)


Mit all der Anstrengung, die mit Zählen kommtKalorien wie das Wiegen und Messen von allem, was Sie in einem Rezept verwenden - Nichols sagt, dass die meisten ihrer Klienten sich an vorberechneten verpackten Speisen wenden und sich von hausgemachten Mahlzeiten abwenden. Neben der Tatsache, dass verpackte Lebensmittel sind manchmal ernährungsphysiologisch wertlos, haben sie tatsächlich mehr resorbierbare Kalorien als ganze Lebensmittel zu tun. Das ist, weil Ihr Körper dauert länger, um ganze Lebensmittel zu brechen, als es zu verdauen verpackt, sagt Nichols.


Zum Beispiel zeigen einige Studien, dass Sie nur nehmenin etwa 20 Prozent der Kalorien in Nüsse, weil Ihr Körper nimmt so viel Energie, um sie zu verdauen, aber da Nüsse sind hoch in Kalorien, viele scheuen und entscheiden Sie sich für etwas wie ein hoch raffiniertes Frühstück Getreide, sagt sie. Während das Etikett auf dem Getreide-Box kann weniger Kalorien Liste, wird Ihr Körper absorbieren alle von ihnen. Das heißt, du kannst am Ende mehr Energie aus dem Getreide speichern, als du es von den Nüssen hättest. Plus, durch die Wahl der Getreide, werden Sie auch verpassen, die Faser und gesunde Fette in Nüsse, die Ihnen helfen können, abnehmen.


"Wenn Sie anfangen, sich auf ganze, echte, nährstoffreiche Lebensmittel zu konzentrieren, profitieren Sie von Lebensmitteln, die Ihren Appetit befriedigen und den Stoffwechsel steigern", sagt Bazilian.









4. Du hast mehr Energie


Kalorien sind ein Maß für Energie, aber essen aSet Menge an Kalorien ohne Fokus auf die Qualität der Lebensmittel auf Ihrem Teller können Sie fühlen sich müde. Das ist, weil einige Kalorien, wie die in verarbeiteten Lebensmitteln, sind weniger befriedigend als andere. "Zahlen nähren dich nicht", sagt Bazilian. Wenn du dich auf das konzentrierst, was du isst, anstatt wie viele Kalorien darin sind, kannst du feststellen, dass deine Energie stetiger ist, Heißhunger vermindert sind und du bist weniger hungrig. "









5. Deine Hunger- und Fieber-Cues werden an der Spitze sein


Wenn du an Nahrung als Mittel des Verlierens denkstGewicht statt als Brennstoff für deinen Körper, du wirst verlieren, wie dein Körper über Nahrung fühlt. Das ist, weil anstatt sich auf Ihre körperlichen Hinweise, Sie hängen davon ab, Ihre Kalorien-Quote, sagt Nichols. Und das macht viel härter, als es sein sollte. Für einige, die Idee des Hörens auf Ihren Körper zu wissen, wenn Sie hungrig und voll scheint beängstigend. "Die Leute sind manchmal überrascht, dass sie ein paar Bissen von einem Brownie haben können und dann sagen:" Du weißt, ich habe genug ", sagt sie. Doch kannst du!



Beachten: