/ / Wir haben diese Studie wirklich nicht benötigt, um zu beweisen, dass Blondinen nicht dumm sind

Wir haben diese Studie wirklich nicht benötigt, um zu beweisen, dass Blondinen nicht dumm sind

Eine blonde Frau

An diesem Punkt in deinem Leben hast du wahrscheinlich schon einmal einen dummen blonden Witz gehört. Und wenn du blonde Haare hast, bist du wahrscheinlich mehr als ein wenig krank von ihnen.

Nun, jetzt, eine Gruppe von Forschern hat sich aufbeweisen Sie ein für allemal, dass Menschen mit blonden Haaren nicht dumm sind. Für die Studie analysierten Wissenschaftler von der Ohio State University Daten von 10.878 Amerikanern, die an der National Longitudinal Survey of Youth 1979 (eine nationale Umfrage von Personen, die 14 bis 21 Jahre alt waren, als sie zum ersten Mal im Jahr 1979 interviewt wurden) teilgenommen haben. Sie fanden, dass weiße Frauen, die ihre natürliche Haarfarbe sagte, blond war, waren genauso schlau wie Frauen mit braunen, roten oder schwarzen Haaren.

Um ... duh

Ununterbrochenes Banner

In der Tat, Forscher entdeckten, dass der DurchschnittIQ von blonden Frauen war etwas höher als die von anderen Menschen, aber die Daten waren nicht statistisch signifikant. Die Ergebnisse für blonde Männer waren ziemlich gleich: Sie hatten auch IQs, die ähnlich wie Männer anderer Haarfarben waren.

Kein Zweifel, die Forscher haben es gut gemeint - sie sogarsagte in einer Pressemitteilung, dass Stereotypen schädlich sind und sie wollten beweisen, dass Blondinen nicht diskriminiert werden sollten. Aber ... brauchen wir wirklich Wissenschaft, um uns zu sagen, dass dieses grundlose Stereotyp B.S ist?

Melden Sie sich für den neuen Newsletter von Women's Health an. So ist dies passiert, um die Tagestrends und Gesundheitsstudien zu bekommen.

Hier gehofft, dass wir nicht lesen werden, wie Frauen in der nahen Zukunft wirklich gute Fahrer sind ...

Beachten: