/ / Geburtenkontrolle Optionen: Die Pille

Geburtenkontrolle Optionen: Die Pille

Was es ist:

Geburtenkontrolle Pillen sind die orale synthetische Form der Hormone Progesteron und Östrogen. (Das Östrogen ist typischerweise Ethinylestradiol, und das Progesteron ist eines von acht Arten von Gestagen.)

Was es macht:?

Die Pille verhindert den Eisprung durch die Aufrechterhaltung mehrgleichbleibende Hormonspiegel im Körper. Mit dem stetigen Östrogen (anstatt eines Gipfels) während des ganzen Monats, erhält das Eierstock nicht das Signal, um ein Ei freizugeben. Das Progesteron verdickt auch Zervixschleim, damit das Sperma das Ei nicht erreichen kann und das Futter des Uterus unempfänglich macht zur Implantation eines befruchteten Eies. ??

Pros:
Die Pille ist äußerst effektiv zu verhindernSchwangerschaft bei korrekter und konsequenter Anwendung. Nur fünf in 1.000 Frauen werden wahrscheinlich im ersten Jahr der Nutzung schwanger werden. Die Pille kann auch Menstruationsprobleme wie schwere Blutungen, Beckenkrämpfe und Schmerzen, prämenstruelles Syndrom und unregelmäßige Zyklen verbessern. Es kann den Verlust der Knochendichte verhindern Risiko von Ovarialzysten und schützen Sie vor Uterus und Eierstockkrebs.

Die beiden häufigsten Arten von Geburtenkontrolle Pillen: ??

1. Progestin-nur Pillen: Diese Art von Pille enthält kein Östrogen Die Progestin-Pille, oder "Mini-Pille", ist es ideal für das Stillen von Frauen, weil Östrogen die Milchproduktion reduziert. Es ist auch ideal für Frauen, die nicht Östrogen nehmen können. Progestin-nur Pillen arbeiten hauptsächlich durch Verdickung des Zervixschleims, wodurch verhindert wird, dass Spermien in den Uterus gelangen. Um effektiv zu arbeiten, müssen sie alle 24 Stunden zu einem bestimmten Zeitpunkt entnommen werden. ??

2. Kombinationspillen: Wenn Sie den Begriff "Geburtenkontrolle Pille", es hörenam häufigsten bezieht sich auf orale Kontrazeptiva mit synthetischem Östrogen und Gestagen. Jede Pille in der Packung enthält eine Kombination dieser beiden Hormone. Monophasische Pillen (21 bis 28 Pillen in der Packung) enthalten gleiche Mengen an Östrogen und Progestin in den aktiven Pillen, und die verbleibenden Pillen sind Placebos, die keine Hormone enthalten. (Menstruation tritt auf, während sie genommen werden). Mehrphasige Pillen enthalten vielfältige Mengen an Hormonen und sind so konzipiert, dass sie während des gesamten Pilling-Zeitplans zu bestimmten Zeiten entnommen werden können. Sie wurden entwickelt, um Nebenwirkungen wie Durchbruch Blutungen zu reduzieren. Kontinuierliche Pillen sind multiphasische Pillen, die in einer 28-Tage-Packung kommen und sind so konzipiert, dass sie kontinuierlich aufgenommen werden, ohne Pause zwischen Pillenpaketen und keine resultierende Periode. ??

Nachteile:
Nach dem National Cancer Institute, derDie schwerwiegendste Nebenwirkung der Pille ist nach wie vor ein erhöhtes Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Dieses Risiko ist besonders hoch in bestimmten Gruppen, wie Frauen, die rauchen, die über 35 sind. Jeder mit einer Geschichte von Blutgerinnseln sollte mit ihrem Arzt sprechen. Einige Pillen haben mehr eine Wirkung auf Blutgerinnsel und Herzinfarkt als andere. Geburtenkontrolle Pillen enthalten Hormone, die auch zu Gewichtszunahme und ein erhöhtes Risiko für Brustkrebs führen können. ??

Schützt vor STDs?
?Nein ??

Rezept erforderlich?
Ja

Beachten: